Spinattaler

Nina Krug
Diese Taler sind echte kleine Superfoods aus heimischen Zutaten. Sie enthalten eine Menge wichtiger Aminosäuren und sind super reich an Eisen. Sie passen perfekt zu Ofenkartoffeln, als gesunde Burgerpatties oder einfach einem gemischtem Salat aus dem Garten. Viel Spaß beim kochen! 😊
Vorbereitung 1 Std.
Zubereitung 20 Min.
Backzeit 15 Min.
Gericht Beilage, vegan

Zutaten
  

  • 150 g Hirse
  • 150 g Linsen
  • 2 Handvoll gefrorener Blattspinat
  • 1 kleine Karotte
  • 2 EL geschrotete Leinsamen
  • 3-4 EL Vollkornsemmelbrösel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • Salz und Pfeffer nach belieben

Anleitungen
 

  • Hirse und Linsen nach Packungsanleitung kochen und kurz abkühlen lassen.
  • Die Linsen mit Hilfe eines Stabmixers leicht pürieren, sodass teilweise aber noch ganze Linsen vorhanden sind.
  • Die Karotte in kleine Stücke reiben und den Spinat auftauen lassen.
  • Anschließend aus allen Zutaten eine Masse erstellen und kleine Taler formen.
  • In etwas Öl in einer gut beschichteten Pfanne rausbraten oder alternativ für ca. 15 Minuten im Ofen backen. (Im Ofen zwischendurch wenden)

Schön, dass du hier bist!

Wir sind Mandy und Sina, Heilpraktikerinnen und Gründerinnen von Frauengeflüster.

Gemeinsam mit unserem Frauengeflüster TEAM möchten wir dir hier eine Plattform bieten, über die du dich auf unterschiedlichen Wege über unterschiedlichste Themen der Natur- & Frauenheilkunde informieren kannst.

Wir wünschen dir ganz viel Freude beim Stöbern durch unsere Beiträge!