Logo FG Blog

Vegane Zucchini-Creme, schnell und einfach

Vegane Zucchini-Creme

Clara Leben
Zubereitung 15 Min.
Gericht Dips
Portionen 1 großes Schälchen

Zutaten
  

  • 500 g Zucchini
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Zitrone für den Saft
  • 1/4 Bund frische Petersilie
  • etwas Salz & Pfeffer
  • etwas Thymian

Anleitungen
 

  • Die Zucchini gut waschen und in feine Würfel schneiden
  • Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und klein schneiden
  • Zucchini, Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne etwas andünsten (falls nötig mit etwas Öl, je nach Pfanne)
  • Die Sonnenblumenkerne hinzugeben und kurz mit andünsten
  • Petersilie, Salz, Pfeffer, Thymian und das Öl hinzugeben
  • Wenn die Zucchini gut gedünstet ist und weicher wurde, von der Kochstelle nehmen und in einem Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren.
  • Etwas auskühlen lassen und genießen!
  • Tipp: Manchmal zieht die Zucchini arg viel Wasser, du kannst die Masse nach dem Pürieren in ein Sieb geben und die Flüssigkeit herausdrücken. Dabei kannst du aber auch wichtige Nährstoffe verlieren, weshalb ich die Creme lieber mit der Flüssigkeit esse, was ich auch nicht als störend empfinde.

Schön, dass du hier bist!

Wir sind Mandy und Sina, Heilpraktikerinnen und Gründerinnen von Frauengeflüster.

Gemeinsam mit unserem Frauengeflüster TEAM möchten wir dir hier eine Plattform bieten, über die du dich auf unterschiedlichen Wege über unterschiedlichste Themen der Natur- & Frauenheilkunde informieren kannst.

Wir wünschen dir ganz viel Freude beim Stöbern durch unsere Beiträge!