Zucchinipäckchen auf Linsensalat

Nina Krug
Linsen sind wahre kleine Proteinbomben! Sie enthalten einen großen Anteil der Lebenswichtigen Aminosäure Lysin, sowie viele weitere wichtige Nährstoffe. Gemeinsam mit den Zucchinipäckchen habt ihr eine leckere, leichte aber sättigende Mahlzeit. Das Rezept eignet sich übrigens auch perfekt für einen gemütlichen Grillabend, da ihr die Zucchinipäckchen genauso auf dem Grill zubereiten könnt. Wer keinen veganen Feta verwenden möchte kann natürlich auch einfach Tofu in die Zucchinischeiben packen.
Zubereitung 20 Min.
Gericht glutenfrei, Salat, vegan
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Dicke Zucchini
  • 150 g veganen Feta
  • 250 g rote Linsen
  • 1 Karotte
  • 1 Paprika
  • 1 Handvoll Mais
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz Pfeffer
  • Kreuzkümmel Kurkuma, Paprikapulver

Anleitungen
 

  • Die Linsen für ca. 10 Minuten in Gemüsebrühe kochen und anschließend kalt abschrecken.
  • Karotte und Paprika klein schneiden, dann zusammen mit Essig und Öl zu den Linsen geben.
  • Nun den Salat mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel und etwas Kurkuma würzen.
  • Die Zucchini mit einem Sparschäler in breite, aber dünne Streifen schneiden.
  • Den (veganen) Feta in Würfel schneiden und in die Streifen der Zucchini einrollen.
  • Anschließend auf einem Spieß befestigen.
  • Die Spieße auf ein Backblech legen und für ca. 15 Minuten bei 200 Grad backen lassen.
  • Danach können die warmen Päckchen zusammen mit dem Linsensalat serviert werden.

Schön, dass du hier bist!

Wir sind Mandy und Sina, Heilpraktikerinnen und Gründerinnen von Frauengeflüster.

Gemeinsam mit unserem Frauengeflüster TEAM möchten wir dir hier eine Plattform bieten, über die du dich auf unterschiedlichen Wege über unterschiedlichste Themen der Natur- & Frauenheilkunde informieren kannst.

Wir wünschen dir ganz viel Freude beim Stöbern durch unsere Beiträge! 

zum Newsletter anmelden

Bleib auf dem neuesten Stand ♥