Kinderwunsch Nährstoffe

Mikronährstoffe im Kinderwunsch & Schwangerschaft

Eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen ist für die Fruchtbarkeit essentiell wichtig. Leider haben viele Frauen Mängel an gewissen Nährstoffen, was durch unsere Ernährung, Lifestyle und teilweise auch Medikamente (Pille) bedingt ist. 

Die wichtigsten Mikronährstoffe für die Fruchtbarkeit und Versorgung der Mutter und des Kindes:

Das Folsäure in der Kinderwunschzeit und in der Schwangerschaft besonders wichtig ist, haben wohl die meisten von euch schon gehört. Es ist an der Blutbildung, Zellteilung und dem mütterlichen Gewebswachstum beteiligt. Bei einem Mangel kann die Fruchtbarkeit eingeschränkt sein oder das Embryo erheblichen Schaden nehmen. 

Unsere Schilddrüsenhormone benötigen Jod als Baustoff und eine funktionierende Schilddrüse von Mutter und Kind ist wichtig für den Energiestoffwechsel und das Zellwachstum. Ein Jodmangel in der Schwangerschaft kann sich negativ auf die kognitiven Fähigkeiten und das Wachstum des Kindes auswirken. In Lebensmitteln aus dem Meer (Fisch, Algen, Kelp…) ist meist viel Jod enthalten. Beim Gemüse kommt es auf das Anbaugebiet an, in Deutschland haben wir eher Jodarme Böden (Wenn das Gemüse überhaupt in der Natur angebaut wird und nicht in Monokultur bzw. unter künstlichen Bedingungen)

Zink ist schon in der Kinderwunschzeit besonders wichtig, denn es trägt bei Frau und Mann zu einer normalen Fruchtbarkeit bei. Besonders Zinkhaltige Lebensmittel sind: Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Milch, Eier, Käse und Fleisch.

Für die Blutbildung und die Versorgung des Babys mit Sauerstoff benötigen wir Eisen. Relativ viele Frauen leiden unter einem Eisenmangel, daher ist hier besonders drauf zu achten! Durch die Vergrößerung des mütterlichen Blutvolumens und dem Eisenbedarf des Föten, steigt der Eisenbedarf auf das Doppelte. Der Eisengehalt in tierischen Produkten wie Fleisch und Fisch ist recht hoch, aber auch Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und grünes Gemüse sind wichtige Eisenlieferanten.

Bekanntermaßen ist es recht schwierig für Vegetarier / Veganer eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B12 zu erreichen, denn es ist hauptsächlich in tierischen Produkten enthalten. Da es aber unheimlich wichtig für die Blutbildung und die Entwicklung des Gehirns und Nervensystem ist, raten wir besonders Vegetariern / Veganern in der Schwangerschaft (und am besten schon davor) Vit. B12 zu supplementieren.

Unser “Sonnenvitamin” ist an all möglichen Vorgängen im Körper beteiligt und daher auch wichtig für die Fruchtbarkeit und Schwangerschaft. Da wir in der Praxis unheimlich vielen Frauen mit Vit. D Mangel begegnen, raten wir besonders in der Kinderwunschzeit und Schwangerschaft zur Subsitution. 

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren, insbesondere das Omega 3 sind super wichtig für die Entwicklung des Föten, denn sie bilden das Grundgerüst all unserer Zellmembranen. Insbesondere für unsere Nervenzellen sind sie von großer Bedeutung. Das Problem ist, dass wir heutzutage kaum noch Lebensmittel konsumieren die einen hohen Omega 3 Gehalt haben bzw. Auch noch mit dem Richtigen (denn es gibt verschiedene “Sorten”). Auch das Verhältnis von Omega 6 zu Omega 3 passt bei den allermeisten Frauen nicht. Sollte das Verhältnis nämlich bei 5:1 liegen (Omega 6 zu Omega 3) liegt es in der Realität eher bei 15:1. 

 
Aber auch auf eine ausreichende Zufuhr von weiteren Spurenelementen wie z.B. von Vit. C, B2, Biotin und Magnesium sollte geachtet werden.  

Da es in unserer heutigen Zeit für viele recht schwierig ist, ausreichende Mikronährstoffe über die Nahrung aufzunehmen, es aber wirklich essentiell wichtig für die Fruchtbarkeit und die Schwangerschaft ist, raten wir zum Einnehmen von hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln.  

So jetzt ganz konkret. Wir werden oft gefragt welche Hersteller wir empfehlen, denn der Markt ist überschwemmt von Herstellern und leider ist der ganz große Teil davon in unseren Augen minderwertig. 
*Im Folgenden enthält der Beitrag Werbung

Für die Zeit des Kinderwunsches, Schwangerschaft und Stillzeit empfehlen wir die Präparate von BabyFORTE. Dieser sympathische Hersteller, hat mehrere Präparate die ganz auf diese besonderen Zeiten abgestimmt sind und die nötigen Mikronährstoffe in einer guten Zusammensetzung beinhalten. Neben dem “BabyFORTE Kinderwunsch” (bis zur Schwangerschaft) gibt es noch das “BabyFORTE Folsäure“, welches mit einem 2-Phasen Modell für den Kinderwunsch, die Schwangerschaft und die Stillzeit geeignet ist, sowie das “BabyForte Folsäure + Omega 3“, welches noch durch hochwertiges Omega-3 ergänzt ist.  

Besonders toll sind auch die zwei Produkte “MascuPro Fertilität” und “MascoPro Testosteron” für den Mann. Denn die ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen ist auch für die Spermienbildung enorm wichtig! Das “MascuPro Testosteron” enthält neben den Mikronährstoffen, Pflanzenauszüge, welche zu einem normalen Testosteronspiegel beitragen sollen. 

Gefällt dir der Beitrag? Jetzt teilen

Über den Autor

Mandy ist Heilpraktikerin, Dipl. Kunsttherapeutin und Mama einer kleinen Tochter. Die Schwerpunkte in ihrer Praxis für Natur- & Frauenheilkunde (Werl, NRW) sind Darmgesundheit, chronische Erschöpfung und natürlich die Begleitung von Frauen in jeder Lebensphase- von den ersten Zyklusbeschwerden in der Pubertät, über die Kinderwunsch- und Schwangerschaftszeit bis über die Wechseljahre hinaus.

Hier, bei Frauengeflüster, ist sie unsere Expertin für die Traditionell Chinesische Medizin, sowie für alles rund um die Hormone und Kinderwunsch.

www.naturheilpraxis-geppert.de

Kommentar verfassen