selbstgemachter Pfirsich-Eistee

Im Sommer geht doch kaum etwas über ein eisgekühltes Glas Eistee. Allerdings ist das, was man im Supermarkt erhält eher eine Zuckerbombe als ein Erfrischungsgetränk. Da kam mir dieses Rezept wie gerufen! Und da er sehr intensiv schmeckt, besonders nach dem Einkochen, kann ihn dann sogar noch verdünnen. 

Gerade wer selbst vielleicht einen Pfirsichbaum im Garten stehen hat, wieder die eingekochte Variante lieben. 

Vor 2 Jahren etwa habe ich direkt mal 30 Liter zubereitet und eingekocht.. und wisst ihr was? Ich hab immer noch im Keller stehen! Dadurch dass ich den Eistee nach dem Einkochen im Verhältnis 1:3 bis 1:4 verdünne, reicht mein Vorrat echt lange.

Aber natürlich auch zum “Frischverzehr” ist der Eistee super geeignet. Pfirsich klein schneiden, 5min köcheln lassen. Ziehen lassen, mit dem Tee mischen und am besten Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Ich sags euch – das schmeckt sooo gut! 

Den frischen Eistee verdünne ich häufig auch nochmal im Verhältnis 1:1 mit Wasser, da er einfach so schon sehr intensiv schmeckt! (Und natürlich gut, da der Zuckeranteil nochmal deutlich gedrückt wird) 

Pfirsich-Eistee

Sina
Diese Menge ergibt etwa 1l Eistee, es lassen sich aber ohne Probleme gleich große Mengen zubereiten die man einkochen kann 🙂
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 50 Min.
Gericht Einkochen, Getränke
Portionen 1 Liter

Zutaten
  

  • 800 ml Wasser
  • 4 Teebeutel Schwarztee oder: 2-4 TL losen Schwarztee
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 4-5 Pfirsich
  • 1 Bio-Zitrone

Anleitungen
 

Anleitungen

  • 800 ml Wasser aufkochen und den Tee etwa 3min ziehen lassen.

Pfirsich-Sirup:

  • Pfirsich würfeln, Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Wasser & Zucker in einen Topf geben. Unter Rühren aufkochen und 5 min köcheln lassen. Dann etwa 45 min ziehen lassen.

Pfirsich-Eistee:

  • Schwarztee zu dem Pfirsich-Sirup & Pfirsich-Stücken geben, abkühlen lassen und mind. 4h in den Kühlschrank stellen.. noch besser über Nacht.

Einkochen:

  • Pfirsichwürfel absieben. (Die hab ich ebenfalls eingekocht zum Naschen, dafür sollte der Pfirsich allerdings geschält sein) Nun den Eistee in die Flaschen füllen, am besten noch etwas bei Zimmertemperatur stehen lassen und in den Einkochautomat (EKA) stellen. Pfirsichwürfel in Gläser füllen, mit leichtem Zuckerwasser bedecken und ebenfalls in den EKA stellen.
  • Nun bei 100°C für 30min einkochen.
Blog via E-Mail abonnieren

Schließe dich 228 anderen Abonnenten an

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Kommentar verfassen

Neueste Beiträge

Wir sind Mandy und Sina und die Gründerinnen von Frauengeflüster.

Gemeinsam mit unserem Frauengeflüster TEAM möchten wir dir hier eine Plattform bieten, über die du dich auf unterschiedlichen Wege über unterschiedlichste Themen der Natur- & Frauenheilkunde informieren kannst.

Wir wünschen dir ganz viel Freude beim Stöbern durch unsere Beiträge! 

Newsletteranmeldung
Du kannst dich natürlich jederzeit wieder austragen lassen.
Neueste Beiträge

zum Newsletter anmelden

Bleib auf dem neuesten Stand ♥